Wasserschadenbeseitigung

Wasserschäden sind äußerst unangenehm. Rohrbrüche oder gar Hochwasser sorgen für erhebliche Schäden am Gebäude. Ist das Wasser erst einmal in Boden, Wand oder Decke eingedrungen, reichen Heizen und Lüften allein nicht mehr aus.
Ohne eine gründliche technische Trocknung sind Folgeschäden vorprogrammiert. Hier ist schnelles Handeln gefragt.

Trocknungsgerät zur Wasserschaden-Beseitigung

Trocknungsgerät im Einsatz

Bei Wasserschäden in Wand- und Deckenflächen oder Verbundestrichen, werden in den betroffenen Bereichen Luftentfeuchter installiert. Die Zeit für den Trocknungsprozess ist stark abhängig von der Durchfeuchtung des jeweiligen Objektes. Die Trocknung erfolgt durch ein Kondensationsverfahren.

Bei aller Aufregung sollten Sie nicht vergessen, sich schnellstmöglich mit Ihrer Versicherung in Verbindung zu setzen, um die Schadensregulierung abzustimmen. Gern unterstütze ich Sie dabei.