Industrieböden (auch nach WHG)

30052013918 31052013925
Industrieböden sind täglich enormen Belastungen ausgesetzt. Maschinen verursachen permanent Vibrationen. Öle, Wasser  oder Chemikalien gelangen auf den Boden. Gabelstapler oder schwere LKW fahren darauf. Kein Wunder, dass Industrieböden mit der Zeit Defekte aufweisen. Sind es anfangs nur kleine Risse, kann daraus schnell ein kapitaler Schaden werden, wenn der Untergrund zu bröckeln beginnt. Die Komplettsanierung eines Hallenbodens kostet viel Geld. Dazu gehören nicht nur die eigentlichen Baukosten, sondern auch Produktionsausfälle oder gar Kosten für den Abbau von Maschinen. Meist ist der Einsatz einer Beschichtung die günstigere Variante. Sie ist schneller aufzubringen, flexibler einzusetzen und kann nötigenfalls um Maschinen herumgeführt werden. Damit sind Ihre Ausfallzeiten deutlich geringer.

Mit modernen Beschichtungsverfahren und passgenauen Materialien bringe ich Ihren Boden wieder in Ordnung, egal ob monolithischer Boden, Gussasphalt oder Zement-Estrich. Ich biete Ihnen für jede Art von Untergrund die passende Industrieboden-Beschichtung an: schnell, flexibel und kostengünstig.

Bodenbeschichtung nach WHG

Ableitfähige Beschichtung nach WHG

Gemäß Gesetz zur Ordnung des Wasserhaushalts (Wasserhaushaltsgesetz – WHG) dürfen Arbeiten in gewässergefährdenden Bereichen nur von geprüften Fachleuten durchgeführt werden. Danach müssen „Anlagen zum Lagern, Abfüllen, Herstellen und Behandeln wassergefährdender Stoffe“ so beschaffen sein, „dass Verunreinigungen der Gewässer oder eine sonstige nachteilige Veränderung ihrer Eigenschaften nicht zu besorgen ist.“ Das stellt besonders hohe Anforderungen an Beschichtungssysteme, um Grundwasser und Gewässer zu schützen. Ich bin im Besitz des Zertifikats nach Wasserhaushaltsgesetz (WHG). Somit kann Ihnen damit auch Leistungen in entsprechend zu schützenden Bereichen anbieten.

Kontaktieren Sie mich bitte! Gern mache ich Ihnen ein Angebot.