Vertikalabdichtung

Vertikale Abdichtungen sind sowohl von außen als auch von innen möglich.

Vertikalabdichtung

Vertikalabdichtung außen

Von außen kann ein dauerhafter Schutz gegen Feuchtigkeit durch eine senkrechte Abdichtung  mit wasserundurchlässigen Materialien erreicht werden. Eine sehr sorgfältige Vorbereitung ist dabei unabdingbar, da schon kleinste Risse ein erneutes Eindringen von Feuchtigkeit ermöglichen können. Das Mauerwerk wird von außen freigelegt und gründlich gesäubert. Alle Fugen werden geschlossen, Fehlstellen ausgebessert und die Abdichtungsschicht aus einer mineralischen Dichtungsschlämme oder einen bituminösen Anstrich oder einer Dickbeschichtung, je nach Lastfall, aufgetragen.

 

 

Wenn der Zugang von außen nicht möglich ist, schafft eine effektive Innenabdichtung  Abhilfe. Auch hier ist eine gründliche Vorbereitung nötig. Der technologische Ablauf ist ähnlich wie bei der Außenabdichtung, wobei hier ausschließlich eine Dichtungsschlämme zum Einsatz kommt, die anschließend überputzt werden kann.

Vertikalabdichtung von innen

Vertikalabdichtung von innen

Vertikalabdichtung von innen

Die Abdichtung kann überputzt werden.